Hinterhof

Türen am Abgrund
Fenster in Nichts
Wundriss bröckelnder Steine
Staub über Einschlagskratern
der Abrissbirnen
recken streunende Hunde
die Schnauzen zum Mond
 
ragen verbogene Strahlstränge
aus meinem Herzen
fällt Geröll in Spalten
Deiner Abwesenheit
Oasen ohne Trost in einer Wüste
aus Bypässen, Sieb aus Kransgefäßen,
Druckabfall - Deines Heimgehens
schaue ich die Gestirne im Hinterhof
den Du flohst
am Ende Deiner Zeit